Stand: 23. April 2020

Aufgrund der Coronavirus-Infektionsgefahr bleibt die Schule bis zum 24. April 2020 geschlossen. Danach beginnen wir stufenweise mit dem Unterricht in der Schule.
Folgende Informationen bezüglich der Entscheidung der Landesregierung zur sukzessiven Öffnung der Schulen gelten für die BBS Friesoythe:

  1. Unterricht in der Schule

    Phase A (17., 18. und 19. Kalenderwoche)

    Der Unterricht beginnt in der ersten Phase am 27.4. mit

    • dem Jahrgang 13 des Beruflichen Gymnasiums,
    • der dreijährigen Fachschule Heilerziehungspflege (HEP 3) und
    • den Abschlussklassen der Berufsschulen (die 3. Ausbildungsjahre des Einzelhandels, der Kaufleute für Büromanagement und der Landwirt*innen und das 2. Ausbildungsjahr Maschinen- und Anlagenführer*innen).

    Phase B (20. und 21. Kalenderwoche)

    Danach beginnt die weitere stufenweise Wiederaufnahme des Unterrichts mit der zweiten Phase am 11.05. mit:

    • den Fachoberschulen, Klasse 12,
    • dem 2. Ausbildungsjahr der Berufsschulen,
    • der zweijährigen Berufsfachschule Pflegeassistenz (BQP 2),
    • dem Berufsvorbereitungsjahr und
    • der Berufseinstiegsklasse.

    Ab dem 18.05. werden auch

    • die Fachoberschulen Klasse 11 beschult.

    Phase C (22. und 23. Kalenderwoche)

    In dieser Phase, beginnend mit dem 25.5., werden

    • die Jahrgänge 11 und 12 des Beruflichen Gymnasiums,
    • die HEP 1 und
    • die zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz (BQP 1) beschult.

    Ab dem 01.06. werden die

    • Grundstufe der Berufsschulen (1. Ausbildungsjahr),
    • die Berufsfachschulen,
    • die HH dual+ und
    • die HH dual beschult.

    Dezidierte Regelungen zur Aufnahme des Unterrichts in den jeweiligen Schulformen erhalten Sie zeitnah vor Beginn der Wiederaufnahme des Unterrichts.

  2. Prüfungen

    Kammerprüfungen

    Wegen der Corona Krise können die Prüfungen nicht in der geplanten Form stattfinden:

    1. Die ausgefallenen Zwischenprüfungen entfallen ersatzlos. Die Zwischenprüfung gilt somit als abgelegt bzw. teilgenommen und die Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung als erfüllt.
    2. Prüfungsteilnehmer*innen, die im Frühjahr 2020 für die Abschlussprüfung Teil 1 angemeldet waren, können ihre Prüfung im Herbst 2020 nachholen. Alle Prüfungsteilnehmer*innen, Ausbildungsbetriebe und Prüfer*innen erhalten zeitnah von der IHK persönlich die Informationen zur Sommerprüfung und zur verschobene Abschlussprüfung Teil 1 im Frühjahr. Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf der IHK-Homepage.
    3. Die für April und Mai geplanten schriftlichen Abschlussprüfungen werden folgendermaßen verschoben:
      1. Gewerblich-technische Prüfungen am 16. und 17. Juni 2020
      2. Kaufmännische Prüfungen am 18. und 19. Juni 2020

    Abitur
    Der Beginn der Abiturprüfungen ist am 12. Mai 2020.

    Weitere schulinterne Prüfungen
    Informationen zu weiteren schulinternen Prüfungen erhalten Sie im Laufe der nächsten Woche.