Zielgruppe

Alle Jugendlichen, die aus den Klassen 7 – 10 einer allgemein bildenden Schule entlassen werden, keine weiterführende Schule besuchen und keine Ausbildung beginnen, sind ein weiteres Jahr in einer berufsbildenden Schulform schulpflichtig.In das BVJ werden insbesondere Schülerinnen und Schüler der Hauptschule ohne Abschlusszeugnis sowie Schülerinnen und Schüler der Förderschule – Schwerpunkt Lernen – aufgenommen.

Ausbildungsziele

Das Berufsvorbereitungsjahr versteht sich als eine Orientierungsphase zwischen allgemein bildender Schule und Berufsleben. Im Verlaufe dieses Jahres sollen die Schülerinnen und Schüler Klarheit über die Frage gewinnen, in welcher Art und Weise sie Zugang zum Arbeitsmarkt finden können. Am Schluss des Berufsvorbereitungsjahres sollen sie wissen,

– ob sie eine Ausbildung in einem Betrieb aufnehmen können und wollen,

– ob sie weiter zur Schule gehen können und wollen,

– ob sie direkt nach der Schule eine Arbeit aufnehmen können und wollen,

– oder ob sie zunächst noch auf weitere Förderung durch die Agentur für Arbeit angewiesen sein werden.

Die Schulpflicht ruht nach dem Besuch des Berufsvorbereitungsjahres, so dass danach auch Maßnahmen der Agentur für Arbeit in Anspruch genommen werden können.

 

Ansprechpartner

Josef Hille

BBS Friesoythe
Standort Scheefenkamp

Scheefenkamp
26169 Friesoythe
Tel.: 04491/9249-40
Fax: 04491/9249-49

e-mail: bbs-friesoythe-scheefenkamp@ewetel.net

Downloads

Infoblatt
BVJ Holztechnik

HIER ANMELDEN!