Berufliches Gesundheit und Soziales

Das Berufliche Gymnasium wendet sich an Schüler, die ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule anstreben oder spezielle Ziele in der Berufsausbildung verfolgen.

Die am Beruflichen Gymnasium erworbene Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ist gleichwertig dem Abschluss am allgemein bildenden Gymnasium, setzt jedoch – bedingt durch die berufsbezogenen Profilfächer (Pädagogik-Psychologie, Praxis, Betriebs- und Volkswirtschaft, Informationsverarbeitung) – andere Schwerpunkte.

Wer nach dem Abitur eine Ausbildung in den sozialen Dienstleistungsberufen besuchen möchte, z.B. als Erzieherin etc., der erwirbt sich durch den Besuch des Beruflichen Gymnasiums umfangreiche sozialpädagogische und psychologische Kenntnisse, die für ihn während seiner Berufsausbildung von Vorteil sind.

Ansprechpartner
Lars Murra

BBS Friesoythe
Standort Thüler Straße

Thüler Straße 13
26169 Friesoythe
Tel.: 04491/9249-0
Fax: 04491/9249-49

e-mail: BBS Friesoythe

Downloads

Infoblatt
Berufliches Gymnasium
Gesundheit + Pflege

HIER ANMELDEN!